Montag, 21. Mai 2012

Korrektur: Gradient Nails vs. Ombre Nails

Guten Morgen ihr Lieben.

Am Samstag hatte ich fälschlicherweise mein NOTD als "Ombre Nails" bezeichnet. Aufgrund mehrfacher Tweets, dass Ombre Nails keine Gradient Nails sind, zog ich Freund Google zu rate: und siehe da, ich hatte tatsächlich Gradient Nails. Deshalb habe ich den NOTD-Post rückwirkend angepasst.

Um euch den Unterschied zu erklären:
Bei Gradient Nails findet der Farbverlauf von hell zu dunkel (oder umgekehrt) auf einem(!) Nagel statt (wie eben bei mir).
Bei Ombre Nails allerdings erstreckt sich der Verlauf von Finger zu Finger, sprich (beispielsweise) der Daumen ist ein eisiges Hellblau und der kleine Finger trägt ein dunkles Blau, auf den drei Nägeln dazwischen stuft sich die Farbe dann ab.

Entschuldigt bitte die Verwirrung, ich werde in Zukunft besser drauf achten.

Kommentare:

  1. Ach, gut zu wissen :P Ich hatte dir das mit den Ombre Nails einfach geglaubt...
    Aber ist ja auch egal, wie man es nennt: hauptsache, es sieht gut aus ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab das Suki ja auch einfach mal so ohne weiteres geglaubt. Aber du hast recht: solange es gut aussieht, ist es zumindest mir egal, wie es denn nun richtig heißt.

      Löschen

Durch eure Kommentare wird der Blog lebhafter....bitte lasst mich nicht in paranoiden Selbstgesprächen enden...please!